Diese Website nutzt Cookies

Diese Website nutzt notwendige Cookies zur Gewährleistung ihrer Funktionsfähigkeit. Darüber hinaus nutzt diese Website GoogleMaps zur Erhöhung des Komforts und zur Verbesserung des Benutzererlebnisses. Google setzt im Rahmen der GoogleMaps-Bereitstellung Drittanbieter-Cookies und führt diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Google bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Google-Dienste gesammelt haben. Durch Klick auf 'Alle Cookies akzeptieren' akzeptieren Sie das Setzen der Google-Cookies, durch Klick auf 'Nur notwendige akzeptieren' unterbinden Sie diese. In diesem Fall steht Ihnen unsere Website nur mit eingeschränkter Funktionalität zu Verfügung.  Mehr

   

"Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist"

Frisch verlegter Stolperstein mit einer roten Rose. Eine Hand legt noch eine weiße Rose dazu
Der Künstler Gunter Demnig verlegt knieend neue Stolpersteine. Vier Steine sind schon platziert, zwei weitere liegen bereit. Im Vordergrund steht ein Eimer mit Werkzeugen.

… so zitiert Gunter Demnig den Talmud. Mit den Steinen vor den Häusern wird die Erinnerung an die Menschen lebendig, die einst hier wohnten.

Der Künstler Gunter Demnig initiierte 1992 das Projekt Stolpersteine, um an das Schicksal der Menschen zu erinnern, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Selbstmord getrieben wurden.

Stolpersteine sind an Pflastersteine erinnernde, quadratische Messingtafeln, in die der Name, das Geburtsjahr und das weitere Schicksal der NS-Opfer eingraviert wurden und die im Gehweg vor dem letzten freiwillig gewählten Wohnort verankert werden.

Die Marke Stolpersteine ist seit 2006 beim Deutschen Patent- und Markenamt durch Gunter Demnig geschützt, seit 2013 europaweit.

Das Projekt wird über Spenden finanziert.

Möchten Sie sich an der Verlegung weiterer Steine beteiligen? Dann finden Sie hier weitere Informationen.

Finden sie Informationen zu Orten mit Stolpersteinen

Geben Sie hier eine Straße ein, um Informationen über einen bestimmten Stolperstein zu erhalten.

Alternativ können Sie auch über den Familiennamen oder die Karte nach Stolpersteinen suchen.

PLZ:

Stolpersteine Wolfenbüttel

Wir führen Sie zu den Gedenksteinen im Wolfenbütteler Stadtgebiet.

Aktuelles

19.11.2020

Hinter Glas: Sonderausstellung im Lessingtheater

Die ursprünglich für das Bürger Museum geplante Sonderausstellung „‚Es lebe die Freiheit!‘ – Junge Menschen gegen den Nationalsozialismus“ wird in den beiden Wintergärten des Lessingtheaters präsentiert.

Die Ausstellung, die bis zum 20. Januar 2021 zumindest hinter Glas im Theater zu sehen ist, zeigt den Mut, den Jugendliche und junge Menschen durch ihre Widerstandshandlungen in der NS-Diktatur bewiesen. Gleichzeitig wird das hohe Risiko deutlich, das sie mit ihrem...

mehr lesen

12.11.2020

Filmclip über Wolfenbütteler Stolpersteine

In den Herbstferien erstellten Mitarbeiter des Kulturbüros unter Beteiligung von Wolfenbütteler Schülerinnen einen kurzen Film zu den Wolfenbütteler Stolpersteinen.

Geplant war der Film als Beitrag zu einer gemeinsamen Veranstaltung der regionalen Stolpersteininitiativen, die auf Grund der Infektionslage leider abgesagt werden musste.

Stolpersteine in Wolfenbüttel: Spuren der Erinnerung
https://www.youtube.com/watch?v=sT_bgKo7xzs
 

mehr lesen

12.11.2020

1. Regionaler Stolpersteintag erfreute sich großer Teilnahmebereitschaft

Seit Montag, den 9.November, erstrahlen alle Wolfenbütteler Stolpersteine frisch poliert in neuem Glanz und erinnern so an das Schicksal der Menschen, für die sie verlegt wurden. Rund 40 Personen beteiligten sich an der dezentralen Gedenkveranstaltung, eine Fotostrecke ist unter folgendem Link zu sehen:

https://www.flickr.com/photos/stadtwf/albums/72157716838227021

Auf Grund der aktuellen Infektionslage kann die Gedenkveranstaltung zu den Novemberpogromen nur digital veröffentlicht werden:

Schweigen führt zu Vergessen: Gedenken an die Opfer der Pogromnacht
https://www.youtube....

mehr lesen